Eine gesundheitsfördernde Wirkung wird verschiedenen Teesorten ja bereits seit längerer Zeit nachgesagt. Eine aktuelle Studie hat nun aber aufgezeigt, dass grüner Tee auch im Kampf gegen Antibiotika-resistente Bakterien helfen kann. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Studie des Deutschen Zentrums für Infektionsforschung an der Uniklinik Köln und der University of Surrey.

Hier geht es zur Pressemitteilung des DZIF